Burlesque meets Tante Ju

die „Grande Dame“ der deutschenLuftfahrt zusammen mit den ChixxClique Tänzerinnen

Datum: Termin folgt
Ort:Hamburg Lufthansawerft

Uhrzeit: 9:00 bis 20:00

Teilnehmer: 12 Teilnehmer
Preis: € 329,00

Beschreibung

Shooting mit einer der berühmtesten Antiquität der Luftfahrtgeschichte

Im Jahr 1919 war mit der Junkers F13 das erste Ganzmetallflugzeug startklar. Mit der 3 motorigen Variante, der Ju 52 stieg Junkers über Jahre hinweg zum erfolgreichsten Verkehrsflugzeugproduzenten der Welt auf. Seit 1932 bauten die Junkers- Werke und diverse Lizenznehmer fast 5000 Maschinen, die für 30 Fluggesellschaften in 25 Ländern weltweit zum Einsatz kamen.

 

Heute wird die fliegende "Wellblechbude" von der Deutsche Lufthansa Stiftung-Berlin als Museumsflugzeug gewartet und betrieben und hat Ihren Standort in der Hamburger Werft der Lufthansa.

 

Was für eine faszinierende Kulisse für ein Fashion & Beauty Shooting!

 

Exklusiv konnte Jürgen Müller ein Shooting in Zusammenarbeit und mit freundlicher Genehmigung der Stiftung Deutsche Lufthansa organisieren.

 

Die Burlesque Tänzerinnen von Gabriele Gottschalks Truppe ChixxClique freuen sich darauf uns mit Ihren tollen Outfits zu überraschen. Geschminkt und frisiert werden die Girls von der Visagistin Marina Ressler.

 

Der Workshop zeigt das Spektrum von der Beauty- bis zur Fashion Fotografie. Fotografiert wird mit vorhandenem Licht, mit dem Nikon Blitzsystem und auch mit einem Studioblitz. Es wird gezeigt wie man Modelle vor einer beeindruckenden Kulisse arrangiert. Wir fotografieren auch in der Kabine, jedoch aufgrund der Enge nur jeweils in kleinen Gruppen.

 

Das Flugzeug steht in einer Halle und je nach Wetterlage werden die großen Tore geöffnet um mehr Tageslichtanteil zu erhalten.

 

Name und Geburtsdatum der Teilnehmer müssen eine Woche vor dem Termin an die Lufthansa durchgegeben werden. Zum Termin muss der Personalausweis mitgebracht werden.

Erweitert zum Flugzeug

Die Ju 52 der deutschen Lufthansa erlebte 1936 nach ihrer Fertigung in den Junkers-Werken in Dessau ihren Jungfernflug. Zunächst bei der Lufthansa eingesetzt, verbrachte sie danach fast 20 Jahre abwechselnd in Deutschland und Norwegen. 1955 sollte sie in Norwegen außer Dienst gestellt werden. Zu groß für ein Museum in Oslo, wurde sie nach Südamerika verkauft und flog von 1957 bis 1963 in Ecuador. Dann drohte das Aus. Am Rande des Flughafens von Quito geriet sie – Wind und Wetter ausgesetzt – in Vergessenheit, bis ein amerikanischer Flugenthusiast sie 1969 erlöste. Später war die "Tante Ju" dann als "Iron Annie" auf Flugschauen quer durch die USA zu bewundern, bevor die Lufthansa sie 1984 erwarb und unter großem Aufwand restaurierte.

Datum: 05.04.2014

Ort: Hamburg  Lufthansa

Uhrzeit: 9:00

Teilnehmer: 12 Teilnehmer

Preis: € 329,00

Datum: Termin folgt
Ort:Hamburg Lufthansa

Uhrzeit: 9:00 bis 18:00

Teilnehmer: 12 Teilnehmer
Preis: € 329,00

Bekannt aus